Ludwigslust : Pfandbecher statt Einweg

svz+ Logo
In einigen Städten – auch Parchim und Schwerin – gibt es bereits Mehrwegbecher.
In einigen Städten – auch Parchim und Schwerin – gibt es bereits Mehrwegbecher.

Fraktion „Aufbruch“ bringt Idee in die Stadtvertretung – Wird ein Leader-Projekt daraus?

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11367762_23-66107805_1416392155.JPG von
19. September 2019, 20:00 Uhr

Wiederverwendbare Becher statt Einwegbecher. Das würde sich die Stadtvertreterfraktion „Aufbruch“ auch für Ludwigslust und Umgebung wünschen. „Wir haben vor Antragsfrist der Leader-Arbeitsgruppe bei Herr...

bdiWeweeedvnerrra cBreeh tastt wiEec.erbhnge Das düewr hsic dei Svnfeoartketrtediratrt uAf„hrb“cu auhc für ligLssudwtu nud gmgbuneU ec.wühnsn „Wri nebah orv rtgsfiatAnsr edr eptaer-uLgrdiesAbpre ebi reHnr enWreg fchdseröseWraitftr(r rde dt,aSt R)dd..e die eIde herie,igcten ine ccssytemyRigenl ürf stttästRne,a ektn,nlaesTl arreCte odre ttätGensats rüf ieen azegn goiRne iee“nzuhür,nf lärtreke revtrtterdtSea gHleor .irelF ehlc„We nahCce bgit ,se so steaw uz tbireleea?n asW msüents irw nu,t um ads uz hleg“nb.eiucens

steierBrergmü narhiedR chaM bga icsh hrelktncdüuza dun rvwesei daur,af dass sad ni rreset ieLni dei edheinrlläzEn nud sonteaGrmon aemnch tseüm.ns D„ie mstsüne oshncrpeneag dwer.en aDzu fhelt imr mi tnemoM ide raaztkPäten.ao“silp Er ugschl eabr r,vo den Arngat in dei veSttrrdgutenta zu ,gnenrbi enine Aagtrn afu drerunrgöF-adeLe uz lnt.esel

nI der tTa tbgi se reKaepoonnoit cswhenzi end rtnibneeA clroesh dmsfntaPeeys dun nenumKom – üerb eednr mtagreatitSdnk deor tacrhdnöffusetsrgiWr uzm esilBe.pi Ab enire itetsmnbme azlnhA nvo eegAseaslnubtl red hnbradeecPf köennnt edeis ndna mti ieaolgrmne gooL trbcduke ednwe.r

zur Startseite