Ludwigslust : Pannen-Fahrstuhl steht wieder still

<strong>Der Fahrstuhlturm</strong> auf der Stiftseite. Hier bewegt sich wiedermal nichts. <foto> Foto: U. Köhnke</foto>
Der Fahrstuhlturm auf der Stiftseite. Hier bewegt sich wiedermal nichts. Foto: U. Köhnke

svz.de von
13. März 2014, 07:33 Uhr

Nun ist es wieder einmal soweit: Der Fahrstuhl der Radwegebrücke über die Bahngleise auf Stiftsseite ist geschlossen. Das teilte die Stadtverwaltung Ludwigslust gestern mit.

Durch die Firma Martens war ein Sachverständiger beauftragt worden, ein Gutachten zu erstellen, Fehler und Ursachen für die Mängel an den Fahrstühlen zu benennen. Bei der Abarbeitung der benannten Mängel seien nun Geräusche am Antrieb des Fahrstuhls auf der Stiftsseite festgestellt worden, so die Verwaltung. Daraufhin wurde der Fahrstuhl umgehend stillgelegt. Eine Überprüfung des Antriebs erfolgt kurzfristig. Einen Termin für die Fertigstellung gibt es jedoch noch nicht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen