Neustadt-Glewe: Betrunkener Fahrradfahrer versteckte sich im Wald

von
18. Juni 2020, 10:49 Uhr

Auf seiner Flucht vor der Polizei hatte sich ein betrunkener Fahrradfahrer am späten Mittwochabend in einem Waldstück bei Neustadt- Glewe versteckt. Die Polizei wollte den 42-jährigen Mann, der entlang der Landesstraße 73 auf einem Fahrradweg unterwegs war, wegen seiner auffälligen Fahrweise ursprünglich kontrollieren. Dieser flüchtet jedoch und fuhr mit seinem Fahrrad in einen angrenzenden Wald. Etwa 50 Meter von der Straße entfernt, versteckte sich der 42-Jährige daraufhin im hohen Gras. Nach kurzer Suche fanden die Beamten den aus Polen stammenden Mann und stellten bei ihm einen Atemalkoholwert von 2,59 Promille fest. Gegen den 42-Jährigen ist Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erstattet worden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen