zur Navigation springen
Ludwigsluster Tageblatt

13. Dezember 2017 | 00:40 Uhr

Grabow : Neues Saatgut aus tausenden Zapfen

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Auszubildende und Praktikant des Forstamtes Grabow sind mit der Ernte in Wäldern des Reviers Dadow beschäftigt

svz.de von
erstellt am 11.Feb.2016 | 16:36 Uhr

„Wichtig ist es, frische gesunde Zapfen zu nehmen, die noch geschlossen sind. Und es müssen zweijährige Zapfen sein“, weiß Julian Matz zu berichten, als er von einer gefällten Kiefer im Revier Dadow die Lieferanten für das kommende Saatgut absammelt. „Wir sind hier seit letzter Woche“, sagt der angehende Forstwirt, der im dritten Ausbildungsjahr ist und gemeinsam mit Arne Schäfer aus dem ersten Ausbildungsjahr und Praktikant Leon Meyer die Zweige nach den Samenkapseln absucht. „Wir haben bestimmt schon 200 Kilogramm gesammelt“, so Julian Matz. Wenn man die kleinen Zapfen sieht, dann kann man ermessen, dass das eine ganz schöne Leistung ist. Mehr zur Zapfenernte in der Freitagausgabe des Ludwigsluster Tageblattes und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen