Dömitz : Nackte Tatsachen in einem Gotteshaus

23-11367842_23-66107387_1416392026.JPG von 20. September 2020, 16:45 Uhr

svz+ Logo
„Nacktheit in der Kirche passt, weil sie eine göttliche Schöpfung ist“, sagt Pastorin Inga Roetz-Millon.
„Nacktheit in der Kirche passt, weil sie eine göttliche Schöpfung ist“, sagt Pastorin Inga Roetz-Millon.

Freizügigkeit im Namen der Religion wirkte zu allen Zeiten. Im Oktober wird der Weiblichkeit in Dömitzer Kirche gehuldigt

Was darf Kunst im christlichen Kontext? Und was darf sie nicht? Vor allem, wenn es dabei um Nacktheit geht. Und um Scham, das Gefühl, das durch den Sündenfall von Adam und Eva in die Welt kam. Dem mit einem Feigenblatt Genüge getan wurde. Nun will die evangelisch-lutherische Johanneskirche am Slüterplatz mit dem Trio Thomas Lehnigk, Bildhauer, sowie de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite