Ludwigslust : Müll in Lagerhalle fängt Feuer

1 von 3
Großfeuer auf den Gelände der Entsorgungsfirma Remondis in Ludwigslust.

Bei einem Schwelbrand in einem Entsorgungsbetrieb in Ludwigslust hat sich Müll entzündet und dichten Rauch verursacht. Schaden: 100000 Euro.

svz.de von
31. Mai 2015, 12:04 Uhr

Rund 100 000 Euro Sachschaden hat ein Feuer in einer Lagerhalle in Ludwigslust angerichtet. Bei dem Schwelbrand in dem Entsorgungsbetrieb habe sich am Samstag Müll entzündet und dichten Rauch verursacht, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Betrieb musste weiträumig abgesperrt werden. Die Beamten gehen davon aus, dass sich der 50 Tonnen schwere Müllhaufen selbst entzündet hat. „Wahrscheinlich befand sich in der letzten Fuhre am Samstag ein Glutnest“, sagte ein Polizeisprecher.

Feuerwehr und Technisches Hilfswerk hielten die Löscharbeiten bis zum späten Abend auf Trab, der Müllhaufen musste auseinandergezogen werden. Nach dem Löschen musste die Feuerwehr nach eigenen Angaben noch einmal ausrücken, da der Müll wieder Feuer gefangen hatte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen