zur Navigation springen
Ludwigsluster Tageblatt

18. November 2017 | 20:51 Uhr

Moritz und seine Mutti auf Platz 1

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Beim großen Familiensportfest in Groß Laasch gingen 38 Teilnehmer an den Start und hatten bei den Wettkämpfen viel Spaß

von
erstellt am 27.Dez.2014 | 07:00 Uhr

Unter dem Motto „Aktiv mit der ganzen Familie“ startete in Groß Laasch das Familiensportfest. Familien mit ihren Kindern im Alter von 3 bis 12 Jahren waren dazu eingeladen. „Die Kinder gehörten entweder zur Zwergensportgruppe, zur 1. Kindersportgruppe oder zur 2. Kindersportgruppe“, berichtete Susanne Liedtke.

Die Übungsleiter Peter Tiedemann, Petra Möller und Susanne Liedtke organisierten die Veranstaltung und konnten wieder auf zahlreiche Helfer an den einzelnen Stationen zählen, denen an dieser Stelle noch einmal besonders gedankt werden soll. „Erwähnen möchten wir, dass wir von der Gemeinde Groß Laasch Fördermittel erhielten, um das Familiensportfest auszurichten“, so Susanne Liedtke.

Insgesamt kamen 38 Starter und Starterinnen zusammen, um zu zeigen, dass das gemeinsame Sporttreiben sehr viel Spaß bereitet. Natürlich bekamen auch alle Teilnehmer einen Nikolaus überreicht. Den Beginn der Veranstaltung bildete eine kurze Mitmach-Erwärmung für alle Anwesenden und alle Helfer. Danach starteten die Familien mit ihren Stationen: 30 Sekunden Ball prellen, Sandsäckchen werfen nach Punkten und Seilspringen nach Zeit. Bei diesen drei Disziplinen waren Geschicklichkeit, Ausdauer und Können besonders gefragt. Außerdem gab es jede Menge Spaß mit den aufgestellten Tischtennisplatten. Unter großem Applaus wurde die Siegerehrung der Teilnehmer durchgeführt. In der Altersklasse 3 siegte Melvin Becker mit 36 Punkten. In der Altersklasse 4 Jahre siegte Christian Bretschner vor Milan Maack und Maria und Alexander Klimt. Im Jahrgang 5-6 Jahre gewann Frida Tiede vor Julian Liedtke, Emmi Tiede und Valentino Klimt. Bei den großen Kindern siegten Amelie Jahnke, Vito Steinbrecher, Moritz Steinbrecher und Sebastian Pagel gefolgt von Nele Tiede, Lene Ehlers, Nova Schumacher und Theresa Manthey.

Jeder Teilnehmer durfte einen Pokal mit einem kleinen Nikolaus für seine Erfolge mit nach Hause nehmen. Am Ende der Veranstaltung wurden die sportlichsten Familien gekürt. Hier belegte Moritz Steinbrecher mit seiner Mutti den ersten Platz mit insgesamt 393 Punkten. Sebastian Pagel erzielte mit seinem Vater den Platz zwei mit 384 Punkten.

Den dritten Platz belegten Jano Schumann und Mutti bei einer Punktzahl von 366 Punkten. Hier erhielten die sportlichsten Familien zusätzlich Medaillen.

Es war wieder eine gelungene Veranstaltung, die allen Akteuren viel Spaß gemacht hat und so sieht man sich auch im nächsten Jahr bestimmt wieder – wenn es heißt „Aktiv mit der ganzen Familie“.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen