Grabow : Mit Sport gegen steife Gelenke

Frauen und Männer, Bechterew-Patienten und Ehepartner sind in der Gruppe aktiv. Fotos: neumann
1 von 2
Frauen und Männer, Bechterew-Patienten und Ehepartner sind in der Gruppe aktiv. Fotos: neumann

Selbsthilfegruppe „Morbus Bechterew in Grabow“ seit 25 Jahren aktiv / Bewegung sehr wichtiger Teil der Therapie

svz.de von
17. September 2015, 07:00 Uhr

Rudi Dittrich ist überzeugt: Ohne den Sport in seiner Selbsthilfegruppe könnte er sich heute wesentlich schlechter bewegen. Der Grabower hat Morbus Bechterew, eine rheumatische Erkrankung, die mit starken Schmerzen und einer Versteifung von Gelenken verbunden ist. Vor 25 Jahren hatte er die Selbsthilfegruppe „Morbus Bechterew in Grabow“ ins Leben gerufen und ist bis heute ihr Sprecher. Einmal in der Woche treffen sich die Mitglieder zum Sport unter Anleitung einer Physiotherapeutin.

Mehr dazu in unserer Print- und E-Paper-Ausgabe

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen