zur Navigation springen

Lokale Firma erhält Gütesiegel : Mit Sicherheit im Job zum Erfolg

vom

Die Werkzeugschleiferei Edgar Rothe ist in puncto Arbeitssicherheit spitze - und das verdient eine besondere Anerkennung. Diese gab es in Form des Gütesiegels "Sicher mit System" von der Berufsgenossenschaft.

svz.de von
erstellt am 13.Feb.2012 | 10:27 Uhr

Ludwigslust | Eine kleine Firma im Gewerbepark Grandweg ist in puncto Arbeitssicherheit spitze - und das verdient eine besondere Anerkennung. Diese gab es in Form des Gütesiegels "Sicher mit System", das die Werkzeugschleiferei Edgar Rothe gestern erhielt. Für den Geschäftsführer und seine vier Mitarbeiter gab es von Diplom-Ingenieur Peter Scholl als Vertreter der Berufsgenossenschaft Holz und Metall nicht nur Lob und Anerkennung, er überreichte Edgar Rothe im Beisein von Peter Wollenberg, Diplom-Ingenieur und Fachkraft für Arbeitssicherheit, persönlich diese Auszeichnung.

"Anlauf genommen auf dieses Gütesiegel haben wir schon lange. Nun nach einem Jahr intensiver Anstrengungen, nachdem alle geforderten Kriterien erfüllt sind, hat es geklappt", freut sich der Geschäftsführer dieses bedeutenden Betriebes im Ludwigsluster Grandweg 8.

An seiner Seite wusste Edgar Rothe den Fachmann Peter Wollenberg, der ihn und seine Firma in allen wichtigen Fragen rund um das Thema Arbeits- und Betriebssicherheit berät und ihn auch auf diese Auszeichnung vorbereitet hat.

Die Überprüfung erfolgte durch die Berufsgenossenschaft Metall Nord Süd. Und die Kriterien haben es in sich: Dazu gehört die Umsetzung gesetzlicher Vorschriften ebenso wie sich der Gefährdungsbeurteilung zu stellen, entsprechende Maßnahmen zu entwickeln und umzusetzen. Auch die Ausbildung zum Ersthelfer und die Auswertung des Unfallgeschehens sind wichtig - letzterer Punkt ist in diesem Betrieb kein Thema. "Als Berufsgenossenschaft betreuen wir im Altkreis Ludwigslust rund 400 Betriebe. Die Werkzeugschleiferei Edgar Rothe ist erst der dritte Betrieb nach Drehtainer in Valluhn und MDB - Metall, Bauen und Dienstleistungen - gleich nebenan im Grandweg, der diese Ehrung erhielt", so Peter Scholl von der Berufsgenossenschaft Holz und Metall. In ganz MV sind es übrigens fast 4000 Betriebe, die von ihm und seine Kollegen der Berufsgenossneschaft betreut werden - hier sind es zehn Unternehmen, denen bislang das Gütesiegel "Sicher mit System" zugesprochen bekamen.

Das Unternehmen ist Dienstleister für das Schärfen, die Instandsetzung und die Neuanfertigung sämtlicher Werkzeuge aus dem Bereich Zerspanung. Der Betrieb besteht seit 1997 und entwickelte sich stetig. "Unsere Auftragslage ist gut, wir haben ungefähr 400 Kunden", erzählt Edgar Rothe. Über seine Heimatregion hinaus kommen die Auftraggeber heute auch aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg, aber die gute Qualtät der Arbeit hat sich auch bis nach Brandenburg und Sachsen-Anhalt herumgesprochen. Zum Leistungsangebot gehören Werkzeugschleifen, Außenrundschliefen, Flach- und Profilschleifen, Sonderwerkzeuge, Beschichtungsservice sowie Werkzeugverkauf und Lieferservice. "Dabei arbeiten wir gleichermaßen für die großen Unternehmen der Werkzeugbranche wie auch für den kleinen Mittelständler und Handwerker", fügte Edgar Rothe hinzu.

Der bisherige wirtschaftliche Erfolg gründet auch auf der Verpflichtung, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zum unverzichtbaren Unternehmensziel zu erklären. Mit der Vergabe des Gütesiegels besteht für kleinere und mittlere Unternehmen die Möglichkeit, die Organisation des Arbeitsschutzes durch eine neutrale Stelle überprüfen zu lassen. Das Gütesiegel bezieht sich auf den Leitfaden für Arbeitsschutzmanagementsysteme, der 2002 vom zuständigen Bundesministerium, von den Arbeitsschutzbehörden der Bundesländer, den Berufsgenossenschaften und den Sozialpartnern entwickelt wurde.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen