Ludwigslust/Parchim : Mit Gegenwind in den Kreistag

23-43398910_23-98671588_1529071052.JPG von 08. Mai 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Wollen die Zukunft des Kreises gestalten, dabei die Schätze wie die Natur bewahren: Dr. Philipp Pahl (l.), Dr. Marianne Röckseisen und Heiko Böhringer von der Wählergemeinschaft „Freier Horizont“.
Wollen die Zukunft des Kreises gestalten, dabei die Schätze wie die Natur bewahren: Dr. Philipp Pahl (l.), Dr. Marianne Röckseisen und Heiko Böhringer von der Wählergemeinschaft „Freier Horizont“.

Die Wählergemeinschaft „Freier Horizont“ tritt am 26. Mai mit dem Ziel an, den unkontrollierten Windkraftausbau zu verhindern

Ludwigslust/Parchim | Als ein politisches „Start Up“ treten sie bei der Kreistagswahl am 26. Mai an. So nennt es Heiko Böhringer, Vorsitzender der Wählergemeinschaft „Freier Horizont“. Unbekannt dürfte aber Niemandem die Wählergemeinschaft im Landkreis Ludwigslust-Parchim sein. Denn der Name steht für etwas ganz Konkretes – einen freien Horizont. „Wir wollen, dass der derze...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite