Alt Krenzlin : Mit dem Rennrad in den Norden

23-11367782_23-66107803_1416392139.JPG von 23. Juli 2020, 18:50 Uhr

svz+ Logo
Angekommen in Alt Krenzlin: Julia Theiß (r.) ist mit ihrem Mann und Freunden von Frankfurt am Main aus auf dem Rennrad in ihre alte Heimat gefahren.
Angekommen in Alt Krenzlin: Julia Theiß (r.) ist mit ihrem Mann und Freunden von Frankfurt am Main aus auf dem Rennrad in ihre alte Heimat gefahren.

Julia Theiß strampelte mit ihrem Mann und Freunden in vier Tagen über 600 Kilometer weit in das Dorf ihrer Kindheit.

Als das Ortseingangsschild von Alt Krenzlin in Sicht kommt, schieben sich die Fahrräder nebeneinander. Eik „zaubert“ Prosecco hervor. Ein breites Lachen zieht über die Gesichter der sechs Freunde. Nach vier Tagen und 630 Kilometern ist die Gruppe am Ziel angekommen. Auf Rennrädern. Dass die jungen Leute von Frankfurt am Main aus ausgerechnet nach Alt K...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite