Alt Jabel : „Meine schönste Woche im Jahr“

Junge Chorsänger aus Rostock wandern eine Woche von Dorf zu Dorf und singen abends in den Kirchen / Heute Abschlusskonzert in Alt Jabel

svz.de von
24. Juli 2015, 07:00 Uhr

„Alle packen mit an. Habt eure Augen überall, dann sind wir schneller fertig.“ Oft haben die jungen Sänger ihren Chorleiter Markus Langner diesen Satz am Morgen nach dem Frühstück sagen hören. Nach fünf Tagen ist das Team gut eingespielt. Abräumen, Spülen, Packen. Alles läuft Hand in Hand. Vier Jungs sammeln Liegengebliebenes ein. Ein iPhone-Kabel, ein Handtuch, eine Taschenlampe, Socken, Besteck und eine Badehose. In der Kirche nach dem Abschied vom Pastor werden die Sachen verteilt. Dann, gegen zehn Uhr, starten die Jugendlichen zu ihrer nächsten Etappe. Von Gresse nach Körchow über Wittenburg, Hagenow, Vellahn, Lübtheen bis Alt Jabel führt sie ihre diesjährige Singwanderung. An jedem Etappenziel werden sie von der Kirchgemeinde empfangen, bekommen Abendbrot, eine Unterkunft für die Nacht und geben abends ein Konzert in der Kirche.

Heute Morgen sind die achtzig jungen Sänger ein letztes Mal aufgebrochen.

(Mehr dazu in unserer Print- und E-Paper-Ausgabe.)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen