zur Navigation springen
Ludwigsluster Tageblatt

21. November 2017 | 07:05 Uhr

Ferienstart : Ludwigsluster zieht es in die Sonne

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Ob mit dem Schiff zu den Kanaren, im Bus nach Italien oder im Flieger nach Griechenland – Ludwigsluster genießen Ferien lieber im Süden

svz.de von
erstellt am 22.Jul.2017 | 07:16 Uhr

Es ist Ferienzeit und da ist Kofferpacken wieder angesagt. Doch wohin soll im Urlaub die Reise gehen? Dieses Jahr unternehmen die meisten Ludwigsluster Ausflüge in den Süden, wie eine Umfrage unter Reisebüros ergab.

Auch das ältere Publikum sehnt sich nach Sonne und nutzt gerne Angebote für Busreisen nach Italien oder Österreich. „Besonders der Gardasee und das Zillertal werden gerne gebucht“, berichtet Marion Rader von R &T Reisen in Ludwigslust. Während der Anreise zum jeweiligen Hotel kümmern sich „reiseleitenden Busfahrer“, wie die Mitarbeiter sie liebevoll nennen, um die Gäste. Vor Ort übernehmen dann deutschsprachigen Reiseleiter die Gruppe und sorgen für ein buntes Programm. „Wir bieten Reisen mit einer Länge von bis zu zehn Tagen an“, erklärt die Reisekauffrau. Des weiteren wären auch Kurreisen immer noch sehr beliebt – gerade nach Polen.

Dass unser Nachbarland ein beliebtes Reiseziel ist, weiß auch Anett Pingel vom Reisebüro Reiseland in Ludwigslust: „Polen bietet den Urlaubern eine Lage direkt an der Ostsee. Anders als in Deutschland sind die Strände in Polen jedoch viel sauberer und es ist günstiger.“

Erkennbar ist, dass doch viele Reiselustige sich an den Preisen orientieren. Polen sei nicht nur in Sachen Unterkunft günstiger, sondern auch die Nebenkosten sind nicht mit denen in Deutschland zu vergleichen. „Außerdem ist es nicht so weit weg“, meint Anett Pingel. „Dieses Jahr zieht es die Wenigstens weiter weg. Viele fahren lieber dahin, wo man mit dem eigenen Pkw noch gut hinkommt.“

Im vergangen Jahr tendierten die Urlauber eher zu Flugreisen. Trotzdem buchen Ludwigsluster immer noch viele Fernreisen, denn preislich betrachtet ist eine Reise in die Karibik nicht unbedingt ein großer Unterschied zu einem Urlaub auf den Kanaren. Das bestätigt auch das Reisebüro Weber aus Grabow und Ludwigslust, das auch einige Buchungen für Rundreisen auf Kuba hatte.

Wie ausschlaggebend ein sehr guter Preis bei der Urlaubsplanung ist, bestätigt auch Reisekauffrau Celine Bofinger: „Gerade die Reisen in die Türkei nehmen im Vergleich zum Winter wieder zu. Die Menschen haben zwar oft immer noch Bedenken, trotzdem siegt oft das günstige Angebot“, erzählt die Expertin weiter. Neben den Klassikern im Sommer wie Bulgarien, Griechenland, die Kanaren und Spanien steigt immer mehr die Lust auf Kreuzfahrten – gerade bei Familien aus Ludwigslust. Für Kinder sei das einfach super, da es viele verschiedene Angebote gibt und fast 24 Stunden Action auf den Schiffen ist. Anett Pingel meint, wenn sie die Wahl hätte, würde sie auch lieber eine Kreuzfahrt wählen als einen klassischen Strandurlaub.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen