Ludwigslust: Zeugensuche nach Unfall einer Postzustellerin

von
27. Februar 2020, 14:26 Uhr

Nach einem Verkehrsunfall in Ludwigslust, bei dem am 15.2.2020 eine Postzustellerin leicht verletzt wurde, sucht die Polizei nun Zeugen des Vorfalls. Nach Angaben der Geschädigten befuhr sie gegen 15.20 Uhr mit ihrem Fahrrad die Christian-Ludwig-Straße in Richtung Käthe-Kollwitz-Straße. Vor ihr befand sich ein Fußgänger. Um diesen passieren zu können, klingelte die 48-jährige Frau und der Mann ging zunächst ein Stück zur Seite. Als sie sich dann auf Höhe des Unbekannten befand, schwankte dieser wieder zurück. Die Postfrau versuchte noch zu bremsen und auszuweichen, verlor dann aber das Gleichgewicht und stürzte mit ihrem Rad. Dabei zog sie sich leichte Verletzungen am Arm und einem Bein zu und wurde zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Fußgänger half der Frau trotz Aufforderung nicht und entfernte sich anschließend fußläufig. Die Polizei ermittelt nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und sucht nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben zu dem unbekannten Fußgänger machen können. Hinweise nimmt die Polizei in Ludwigslust (Tel. 03874/ 4110) entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen