Bundesschau : Lewitzer präsentieren sich in Redefin

IG-Vorsitzende Susan Bolte und Stellvertreter Rainer Büsch, umringt von Lewitzern.
IG-Vorsitzende Susan Bolte und Stellvertreter Rainer Büsch, umringt von Lewitzern.

Bundesschau morgen auf dem Landgestüt: Vormittags Bewertung, ab Mittag Schauprogramm

23-11367840_23-66107804_1416392140.JPG von
01. August 2015, 16:00 Uhr

Für Pferdezüchter aus der Region ist der morgige Sonntag ein ganz besonderer Tag. Besonders für diejenigen, die Lewitzer züchten. Im Landgestüt Redefin auf dem Alten Paradeplatz findet die Bundeslewitzerschau statt. Am Vormittag, ungefähr ab 9.30 Uhr, beginnen die Bewertung, Prämierung, Zuchtkritik und Kommentierung. Im Anschluss, etwa ab 13 Uhr, ist ein einstündiges Schauprogramm vorgesehen. Da können die Lewitzer zeigen, wie vielseitig sie sind. Dann wird es besonders für die Kinder interessant, für die diese Pferderasse in den siebziger Jahren ursprünglich gezüchtet worden war.

Veranstalter des Tages ist der Mecklenburger Pferdezuchtverband. Die Interessengemeinschaft (IG) Lewitzer bringt sich ebenfalls kräftig in die Vorbereitung ein. „So eine Bundesschau ist schon etwas Besonders“, sagt die IG-Vorsitzende Susan Bolte aus Deibow. Über 70 Pferde aus ganz Deutschland werden sich morgen den vier Richtern stellen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen