grabow : Kriemhild Kant an der Amtsspitze

Siegfried Steinberg und Stefan Sternberg (r.), Leitender Verwaltungsbeamter des Amtes Grabow, beglückwünschen die neue Amtsvorsteherin Kriemhild Kant, Bürgermeisterin der Gemeinde Balow.
Siegfried Steinberg und Stefan Sternberg (r.), Leitender Verwaltungsbeamter des Amtes Grabow, beglückwünschen die neue Amtsvorsteherin Kriemhild Kant, Bürgermeisterin der Gemeinde Balow.

Konstituierende Sitzung: Stellvertreter sind Enrico Wiechmann und Heike Bartczak/ Kriemhilde Franck hatte Kandidatur zurückgezogen

von
31. Juli 2014, 07:00 Uhr

Kriemhild Kant, die Bürgermeisterin der Gemeinde Balow, ist die neue Amtsvorsteherin des Amtes Grabow. Sie erhielt am Dienstagabend auf der konstituierenden Sitzung des Gremiums im Sitzungssaal des Rathauses in Grabow 15 Ja-Stimmen bei zwei Gegenstimmen. Zum Zeitpunkt der Abstimmung waren 17 von 19 Amtsausschussmitgliedern anwesend.

Für die Wahl zum Amtsvorsteher waren zunächst zwei Vorschläge genannt worden. Kriemhild Kant stellte sich kurz vor, weil in der Runde des erstmals tagenden Amtsausschusses auch viele neue Bürgermeister vertreten waren. Sie sei schon sehr lange kommunalpolitisch tätig, sie könne sich auch sehr im Netzwerk über den Landkreis hinaus bewegen, weil sie sehr viel kommunikativ mache, so Kriemhild Kant. Sie ist seit 1994 Bürgermeisterin von Balow und arbeitet beim Kreissportbund als Geschäftsführerin. Sie bekleidet einige ehrenamtliche Funktionen. Sie kenne auch die Belange der Bürgermeister und könne auch verstehen, wenn es darum gehe, den Fundus der Gemeinde zu bewahren und zu schützen, dass sich die Kommunen im Alltag der Kommunalpolitik auch wiederfinden. Es sei aber wichtig, dass man miteinander zusammenarbeite, um voranzukommen, für diese Zusammenarbeit zwischen Stadt und Amt stehe sie ein.

Nach der Vorstellung von Kriemhild Kant übergab Siegfried Steinberg, der als an Lebensjahren ältestes Mitglied des Amtsausschusses die Sitzung leitete, das Wort an die Kandidatin Kriemhilde Franck, die die letzten fünf Jahre als Amtsvorsteherin tätig war.


Kriemhilde Franck zog Kandidatur zurück


Die Bürgermeisterin von Karstädt zog aber zurück, sie teilte mit, dass sie für die Tätigkeit als Amtsvorsteherin nicht mehr zur Verfügung stehe.

Als Kriemhild Kant als einzige Kandidatin gewählt wurde und sie die Wahl angenommen hatte, war es an Siegfried Steinberg, die neue Amtsinhaberin zu vereidigen. Im Anschluss übernahm die neue Amtsvorsteherin die weitere Leitung der konstituierenden Sitzung. Stefan Sternberg, Grabows Bürgermeister und Leitender Verwaltungsbeamter des Amtes Grabow, überreichte Kriemhilde Franck einen Blumenstrauß, verbunden mit dem Dank für die in den vergangenen fünf Jahren geleistete Arbeit. Er wünsche sich auch weiterhin eine gute Zusammenarbeit des Amtes mit der Gemeinde Karstädt und mit Bürgermeisterin Kriemhilde Franck.

Das brachte auch Kriemhild Kant zum Ausdruck. „Zunächst einmal Dank für das Vertrauen, das mir die Amtsausschussmitglieder entgegengebracht haben. Dank auch an Frau Franck, die in den letzten fünf Jahren die Zusammenarbeit der Stadt mit den Amtsgemeinden wieder in ein ruhiges Fahrwasser gebracht hat“, so die neue Amtsinhaberin, die in der Runde zum Ausdruck brachte, dass ihr klare, ehrliche Worte lieber sind.

Für die Wahl zum 1. Stellvertreter der Amtsvorsteherin gab es mit Enrico Wiechmann nur einen Kandidaten. Er erhielt 18 Ja-Stimmen - zu jener Abstimmung war ein weiteres Ausschussmitglied hinzugekommen. Zur 2. Stellvertreterin der Amtsvorsteherin wurde Brunows Bürgermeisterin Heike Bartczak gewählt, die ebenfalls alle 18 Stimmen erhielt.

In den Rechnungsprüfungsausschuss des Amtes Grabow wurden Kriemhilde Franck, Elke Ferner, Edeltraud Nürnberg, Hans-Werner Heinke und Hans-Jürgen Stier gewählt. Angenommen wurde von den Mitgliedern des Amtsausschusses auch die 3. Änderung zur Hauptsatzung des Amtes Grabow vom 4.3. 2005 und die Neufassung der Geschäftsordnung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen