Ludwigslust : Kreisjugend jetzt als Rat aktiv

23-40872140_23-66107386_1416391988.JPG von
10. März 2019, 05:00 Uhr

Das jugendliche Organisationsteam, welches seit 2015 das kreisweite Jugendforum aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ im Landkreis Ludwigslust-Parchim organisiert, gibt es nicht mehr – zumindest nicht unter diesem Namen. „Wir haben uns diese Woche gemeinsam entschlossen, um in der Öffentlichkeit präsenter und auch für alle ansprechbar zu sein, unser jugendliches Orga-Team in Kreis-Jugend-Rat umzubenennen“, erklärt Willem Smakman aus Ludwigslust. Dieses Team führt seit 2015 das Jugendforum im Landkreis durch, verwaltet das Geld aus dem Jugendfonds, schreibt Mikroprojektförderungen aus und organisiert Weiterbildungen und Schulungen für Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Landkreis. All dies soll künftig unter einem griffigen Namen, mit eigenem Logo und einer eigenen Homepage weitergehen. In den kommenden Wochen ist ein Auftakttreffen geplant, zu dem Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis eingeladen sind, ihre Ideen und Vorstellungen für den Kreis-Jugend-Rat einzubringen und darin aktiv mitzumachen.

Aufgrund der vielen Ideen und Aufgaben ist die weitere Begleitung der Jugendlichen wichtig. Das möchte der Kreisjugendring übernehmen. Dieser 1991 gegründete Verein vertritt die Interessen der Jugendlichen gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit im gesamten Landkreis. Der Kreisjugendring unterstützt die Jugendlichen im Kreis-Jugend-Rat bei ihren künftigen Vorhaben.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen