Dambeck : Konfettiregen im Alten Speicher

dsc_0434

In Dambeck ist Aschermittwoch noch nicht alles vorbei / An der Landesgrenze stieg der letzte Programmabend der Saison

svz.de von
14. Februar 2016, 11:20 Uhr

„Wenn Geld und Chef dir Sorgen machen, dann komm zum DKV und lass es krachen!“ Das ist der Slogan des Dambecker Karnevalsvereins in seiner 17. Saison. Und während die meisten anderen Narren im Land die Kracher schon weggepackt haben und sich die Bierchen und Würstchen der „fünften Jahreszeit“ gerade wieder abzuhungern versuchen, dreht das Dorf am Rande der brandenburgischen Grenze nochmals so richtig auf. „Das hat bei uns schon Tradition“, erklärt Karnevalspräsident Matthias Günther.

(Den vollständigen text lesen Sie in unserer Print- oder E-Paper-Ausgabe)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen