zur Navigation springen
Ludwigsluster Tageblatt

16. Dezember 2017 | 04:41 Uhr

Wöbbelin : Körner-Schüler fit und sicher

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Sieben-Sterne-Tafel als Dankeschön für eifrige Teilnehmer an landesweiter Präventionsaktion

svz.de von
erstellt am 23.Sep.2014 | 12:04 Uhr

Die goldene Sieben-Sterne-Tafel geht von Hand zu Hand. Die Mädchen und Jungen aus der Grundschule „Theodor Körner“ in Wöbbelin sind stolz auf ihre Auszeichnung. „Wir in Mecklenburg-Vorpommern – Fit und sicher in die Zukunft“ heißt das Projekt, bei dem die Wöbbeliner Schule schon seit sieben Jahren dabei ist. Daher hat Carol Stec vom Landeskriminalamt nun die Auszeichnungstafel und einige andere Überraschungsgeschenke mit an die Schule gebracht.

Die Kriminalisten aus Rampe bei Schwerin sind aber nur ein Partner dieser Gemeinschaftsaktion. Weitere sind die AOK Nordost, Antenne MV, der Landessportbund und das Landesmarketing MV.

„Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft. Ihre Entwicklung verdient unsere besondere Aufmerksamkeit. Aus diesem Grunde haben sich die Initiatoren im Jahre 2000 zusammengefunden, um sich gemeinsam diesem Thema zu widmen. Für uns heißt es nach wie vor, dass die heranwachsende Generation auf eine sichere, gesundheitsbewusste und kriminalitätsfreie Lebensgestaltung vorzubereiten und die Wertebildung mit einem bewussten präventiven Verhalten positiv zu begleiten ist“, sagt Carol Stec.

Die Präventionsarbeit der Wöbbeliner ragt heraus. Da sind sich die Initiatoren der Aktion einig. Schulleiterin Jana Podlipnik nennt praktische Beispiele: „Wir sind die erste Kneipp-Schule in Mecklenburg-Vorpommern. Wöchentlich findet deshalb eine Kneipp-Stunde statt.“ Der Namensgeber Sebastian Kneipp (1821-1897) machte Wasserkuren und Wassertreten populär und setzte sich so für die Gesundheitsförderung ein.

Ein anderes Präventionsprojekt der Wöbbeliner heißt „Faustlos“. In Rollenspielen lernen die Kinder, Konflikte gewaltfrei zu lösen.

Um Bienen dreht sich alles in einer weiteren Aktion, und die Kinder wollen eine Streuobstwiese als Bienenweide nutzen.

Wer mehr über „Fit und sicher in die Zukunft“ wissen will, die vielen Preise, die es zu gewinnen gibt (einschließlich des Hauptpreises, einer Schulparty), kann sich unter www.wir-in-mv.de informieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen