Ludwigslust : Kita-Kosten steigen

.
.

Stadtvertreter beschließen höhere Elternbeiträge

svz.de von
12. Dezember 2018, 23:07 Uhr

Höhere Ausgaben kommen auf Eltern für die Betreuung ihrer Kinder in städtischen Einrichtungen zu. Die Stadt hebt zum 1. Januar 2019 die Elternbeiträge in ihren Kitas an. Das haben die Ludwigsluster Stadtvertreter auf ihrer Sitzung gestern Abend mehrheitlich beschlossen. Bislang hatte die Stadt die Kita-Betreuung über ihre gesetzliche Verpflichtung hinaus bezuschusst. Laut der jetzt geänderten Satzung steigt der Beitrag, den Eltern nach Abzug der Landeszuschüsse künftig zum Beispiel in der Kita Parkviertel zahlen müssen, je nach Betreuungsart um 42 bis 63 Euro pro Monat. Nachdem der Landtag ebenfalls gestern beschlossen hatte, dass Eltern in MV, die mehr als ein Kind in der Tagesbetreuung haben, ab 2019 nur noch für das älteste Kind zahlen müssen, trifft die Erhöhung in Ludwigslust besonders Eltern mit nur einem betreuten Kind. Die Stadtvertreter haben jedoch eine Härtefallregelung eingebaut.

Ihre freiwilligen Zuschüsse zur Vollverpflegung in den Kindertagesstätten behält die Stadt – anders als zunächst von der Verwaltung vorgeschlagen – weiterhin bei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen