Dömitz : Kind angefahren und Flucht angetreten

svz.de von
15. April 2019, 09:03 Uhr

Dömitz | In einem Fall von Fahrerflucht ist die Polizei in Ludwigslust auf Zeugen angewiesen. Am 11. April ist es gegen 10.55 Uhr in der Werderstraße von Dömitz auf Höhe des Sparkassen-Parkplatzes zu einem Verkehrsunfall gekommen. „Der Autofahrer ist nach links auf den Parkplatz eingebogen und hat dabei ein siebenjähriges Mädchen auf einem Fahrrad erfasst“, erklärt Hauptrevierleiter Gilbert Küchler. Das Kind stürzte und verletzte sich leicht am rechten Knie. Allerdings hat der Autofahrer auf dem Parkplatz gewendet und ist einfach weggefahren. „Das Kind ist nach Hause und hat seinem Vater von dem Unfall erzählt, der anschließend Anzeige bei uns erstattete“, so Küchler. Jetzt bittet die Polizei Zeugen, sich unter 03874 / 4110 zu melden, wenn sie den Unfall beobachtet haben und Hinweise geben können. Das Auto soll schwarz gewesen sein, mehr Hinweise gibt es derzeit nicht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen