Keine Rettung für Storch XF 429

svz+ Logo
Im Bresegarder Nest waren in diesem Jahr drei Junge ausgebrütet worden, nur zwei davon konnten gen Süden fliegen.
Im Bresegarder Nest waren in diesem Jahr drei Junge ausgebrütet worden, nur zwei davon konnten gen Süden fliegen.

Bresegarder Jungvogel hat seinen Beinbruch nicht überlebt – Geschwister auf dem Weg gen Süden

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11367782_23-66107803_1416392139.JPG von
03. September 2019, 20:00 Uhr

Kein Happy End für Storch XF 429 aus dem Nest in Bresegard bei Eldena. Der Jungvogel hat seinen Beinbruch, den er sich bei den ersten Flugversuchen zugezogen hatte, nicht überlebt. „Mit der Durchblutung ...

neKi Hpyap ndE frü rctohS  F92X4 asu edm eNst in rgerdaeBs bei .leEadn erD gglenoJuv hat nneise ,ihbucernB ned er cish bie den etnsre hFvrlcseeungu ezeuonzgg ateh,t ctnhi rüetlebb. iMt„ rde nrbcluDhugut hta se nhitc mhre chgitir lptgepa,“k icbeehttr idFrcreih ,zGrüit red edn oSrtch hcna emd nnentuafs bsrztuA hcon zum hSrtofhneco buLgro e(sA)tlh-ancanhS ndu eweirt zur lirkeTkiin cahn rgbaMgdue fhrneega e.tath

sBsree rggien es nde ebeind enerand v,gueöJnnlg ied der eBsregdaerr imt ahcn urgLob meeonngm a.tteh rneEi erd ethörS,c an sedesn glFleü hsic ungfrdau eines ’iVusr retrkplpeevü dFnere lda,nebsiu ltbieb ncoh ni guobLr dnu dwir vmo trrezaTi beelad.tnh aM„n lilw rescuneh,v sien Insmemsmuty ni dne ifGrf uz eom,ek“bmn os ciihFrred tzür.Gi eDr twzeie Juhtn,crgos dre udugfnra erine ünfehrer Shungidgcä bPelmero tmi dem enknli elgFlü th,a dwir ein hsotoocrZ w.drene

Frü dei ednnera crgensöhtuJ usa dme regrdreseaB sNte igng es dnegaeg ämplgnaßi eng neSd.ü Sie lnfoge udnr mu edn 1.0 stuugA a,b rzuk orv enhir nrtEe.l unN eitßh es frü edicFirrh tzGirü dnu eesin Faru wtnare – ufa dei fnAkunt sernie rtSeöch im dkmnmeneo Jha.r

zur Startseite