Kummer : Käse-Genuss aus der Kiste

neumann_neu.jpg von 31. Juli 2020, 20:25 Uhr

svz+ Logo
Schnittkäse, Camembert und mehr: Klaus Eisenbarth (l.) erklärt Minister Till Backhaus „Die Mecklenburger Käsekiste“
Schnittkäse, Camembert und mehr: Klaus Eisenbarth (l.) erklärt Minister Till Backhaus „Die Mecklenburger Käsekiste“

Vier handwerkliche Erzeuger aus dem Land vermarkten ihre Erzeugnisse gemeinsam. Goldschmidt Frischkäse Kummer ist dabei

Ein Camembert von der Müritz. Ein junger Schnittkäse aus Vorpommern. Ziegenkäse mit Ananas aus dem westmecklenburgischen Kummer. „Die Mecklenburger Käsekiste“ vereint regionale Produkte von vier handwerklich arbeitenden Betrieben aus dem Land. Am Freitagnachmittag wurde sie bei der Firma Goldschmidt Frischkäse in Kummer vorgestellt, am Montag sollen di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite