Fresenbrügge : Jugendliche besuchen Tischlerei

svz+ Logo
Werkstattluft geschnuppert: In der Firma Mrowiec informierten sich Jugendliche über den Beruf des Tischlers.
Werkstattluft geschnuppert: In der Firma Mrowiec informierten sich Jugendliche über den Beruf des Tischlers.

Jugendweihe-Anwärter in Fresenbrügge bei Mrowiec

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
15. März 2019, 05:00 Uhr

Fenster und Türen hängen, lehnen und stehen rund um die sechs Jugendlichen. Überall riecht es nach Holz. Seit mehr als 30 Jahren ist das schon so in der Werkstatt von Mrowiec – Fenster, Türen und Wintergä...

Fsenert und Tenrü gä,nnhe ennlhe udn enthse unrd mu ied hessc nehncJgl.iued ellÜbra hcteir es anhc zH.ol Seit rmeh als 03 nJreah tsi ads hnosc so ni red tetrsWakt nov icweroM – tFnr,see enTrü udn gWrnnätertie G.bHm oS enlag ibtg se end ertiliebTceeirbhs in egesrerFgbnü ebi oGrbaw .onhsc erMlltwiitee afu ermh sla 2000 unamdratretQe l,enapn nefrtgei ndu mornieetn mehr sal 03 atetierirbM frü bekteOj in gzna atlshecdnuD – npahW,srok relhrfh,ienäausieMm gKätterntadintesse dnu hm.re

enD eienigergun ndlicneugheJ eärnghetw ide terMbitraie zjett neeni cniklbEi in dne Bfeur sed css.ihlerT iVer zniseudedblAu enernl rtezedi ieb cioMrew – inhtc nru sad k,aHednwr drneosn acuh den namgUg mit mnreedon nh,Miescna itm neKnud ndu vor lmlea acuh nerndea kweGrnee auf der llsBuee.at aDs tsi ,tchiigw ndne edr reBuf sit letlweeimtri hemr asl nru dei Aiertb imt dme l.rMaeita Iirntpesir nud oelvlr urnee ciüErkden eebvtesendiacrh hisc die ihnedgJculen ncah drun eiwz netudSn ovn edn ratribi.Mtnee

wreMioc tis uzm rteens laM ebi end Vbnsuiutskogerrrnee uzr ngdueehieJw rde slkodäsriltitaoV rSbcmelnudewtsüekg tim de,iab orv allem um end nelnrheiemT nklecbiiE isn elebnsbiAter uz geben dnu sei bie der rsawlheuBf uz ntües.tuznetr el„sStb ich nfda es erhs riceherl,h leamin in die enhWlalrke zu hasucne udn dei iArbsatbläuefe uz ,nsh“ee asgt geHolr ,Mieth rechfsteäfühGrs der rstliotäslaoVdik wgelcü.estrnebdmukS eNneb eBuffslutr hcnseupn,pr engerhö cnho neraed vnAttiätiek zur begnerirVotu fau dei ideehenw,Jug enrut mreedna iteebt edi VS dSekusrüewtlbecmgn eerdiw ennei rzaksnuT frü ndiehJgceul an (wir rie;)etecnbht aegtstert war ied loiitoVkrälatds mdita mi egengearvnn rJha.

zur Startseite