zur Navigation springen

Rundflugroute steht jetzt fest : Ju 52 fliegt über Schwerin

vom

Wenn das Traditionsflugzeug Junkers Ju 52 am Sonntag zu Rundflügen vom Flughafen Parchim abhebt, wird die Flugroute viele Ausblicke bieten. Wenn alles klappt, wird der Oldtimer auch über das Schweriner Schloss fliegen.

svz.de von
erstellt am 23.Aug.2012 | 12:06 Uhr

Parchim | Wenn das Traditionsflugzeug Junkers Ju 52 (Baujahr 1936) am Sonntag zu Rundflügen vom Flughafen Parchim abhebt, wird die Flugroute besondere Ausblicke bieten. Wenn alles klappt, wird der Oldtimer auch über das Schweriner Schloss fliegen.

Wie Jan Thomalla von der Deutschen Lufthansa Berlin-Stiftung mitteilt, wird das Flugzeug am 25. August auf dem Parchimer Airport landen. (SVZ berichtete) "Etwa gegen 18 Uhr werden wir eintreffen", meinte er und hat weitere Überraschungen an Bord. "Wir bieten mehrere Rundflüge am nächsten Tag, dem 26. August an, die jeweils etwa eine halbe Stunde dauern werden", verspricht Thomalla. Bislang sind zwei Starts, einer um 14.30 und einer um 16 Uhr geplant, bei entsprechender Nachfrage sind weitere Starts möglich. Die geplante Rundflugstrecke soll nach Lufthansa-Informationen voraussichtlich über Crivitz und Pinow bis zum Schweriner See, danach zur Stadt Schwerin und über Peckatel und Banzkow zurück nach Parchim führen.

Allerdings sollten Interessenten sich schnell entscheiden, denn diese Flüge mit der historischen Maschine sind bekanntlich relativ selten. Auch für die beiden bislang geplanten Rundflüge am Sonntag sind bereits Meldungen eingegangen, bestätigt uns Thomalla.

In Parchim hob die Tante Ju zuletzt im September 2003 zu Rundflügen ab. Anmeldungen sind unbedingt zwecks der Planung vorab erforderlich und können über das Internet (www.lufthansa-ju52.de) erfolgen. Wer kein Internet hat, kann auch unter der Hamburger Telefonnummer 0 40 - 50 70 17 17 Plätze buchen. Dort gibt es auch weitere Informationen. Wer statt eines Rundfluges an einem Streckenflug nach Hamburg teilnehmen möchte, der kann das ebenfalls über das Telefon oder Internet buchen

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen