Muchow : Hundert Jahre Bäckerfamilie

Urkunde für 100 Jahre Bäckerei Uplegger: Siegbert Uplegger (2.v.l.) erhält sie von Hans-Werner Mrowiec (l.), Roland Görlitz (r.) und Joachim Stüdemann.
Urkunde für 100 Jahre Bäckerei Uplegger: Siegbert Uplegger (2.v.l.) erhält sie von Hans-Werner Mrowiec (l.), Roland Görlitz (r.) und Joachim Stüdemann.

Siegbert Uplegger erhält eine Urkunde für seine Bäckerei in Muchow

von
16. Mai 2019, 12:00 Uhr

Die Bäckerei von Siegbert Uplegger kann auf eine 100-jährige Familien- und Unternehmensgeschichte zurückblicken. Ein sehr guter Grund, gebührend zu feiern.

Seit 100 Jahren ist die Bäckerei Uplegger im kleinen Ort Muchow bei Neustadt-Glewe in Familienbesitz. Auf eine derart lange, ununterbrochene Firmengeschichte können nicht viele Betriebe im Schweriner Kammerbezirk zurückblicken. 1919 hatte der Großvater des heutigen Inhabers Siegbert Uplegger die Bäckerei gekauft, als er aus dem Krieg kam. Der Übergang vom Vater auf den heute 56-jährigen Siegbert Uplegger erfolgte 1992, nachdem er bereits 1990 seine Meisterprüfung abgelegt hatte.

In dem seit Jahren schwierigen Wettbewerb mit Ketten und Discountern punkte die Bäckerei Uplegger mit Frische, Qualität, Produktneuheiten und Freundlichkeit. Regelmäßig nimmt Siegbert Uplegger an den Qualitätsprüfungen seiner Innung mit Broten und Stollen teil.

Zum Firmenjubiläum des Vorstandsmitglieds seiner Kreishandwerkerschaft Westmecklenburg-Süd kamen Gratulanten aus nah und fern. Auch Siegbert Upleggers Lehrmeister Joachim Stüdemann aus Grabow, mit dem er gemeinsam den Brezel-Pokal im Schießen organisiert, durfte natürlich nicht fehlen.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen