zur Navigation springen
Ludwigsluster Tageblatt

17. Dezember 2017 | 13:05 Uhr

grabow : Hier verputzen sie Schaumküsse

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

DRK-Kinder- und Jugendfreizeithaus „Blue Sun“ in Grabow veranstaltete Spiel- und Sportturnier für Ferienkinder der Region

Da flogen Bälle, hüpften Kinder im Sack oder ließen sich Schaumküsse schmecken – im Grabower „Blue Sun“ gab es jetzt ein spannendes Spiel- und Sportturnier. Rund drei Dutzend Mädchen und Jungen aus Grabow und umliegenden Orten waren dazu in das Kinder- und Jugendfreizeithaus des DRK-Kreisverbandes Ludwigslust e. V. gekommen. Darunter waren auch Kinder aus dem Jugendclub Eldena und der Ferienfreizeit des Schulzentrums Dömitz.

Insgesamt 12 Stationen gab es an diesem Vormittag zu absolvieren, darunter Dosenwerfen, Basketball, Skilaufen, Eierlaufen oder schon erwähntes Schaumküsseessen. Dabei mussten die Kids die Schaumküsse verputzen, durften sie aber nicht mit den Händen berühren. Klar, dass anschließend zumindest der Mund gewaschen werden musste. Nils: „Das war richtig lecker.“ Dem widersprach Gillian: „Das fand ich nicht...“

Lara wiederum mochte das Dosenwerfen besonders. Kein Wunder, denn: „Ich habe viele Dosen getroffen“, sagte die 8-Jährige ganz stolz. Wer mindestens zehn Stationen absolviert hatte, erhielt abschließend ein kleines Geschenk.

Einrichtungsleiterin Heidi Brüning wiederum war stolz auf die Helfer, die zum Gelingen des Tages beitrugen: ihre Mitarbeiterin Petra Jochum, Praktikantin Dorothea Gabriel, die eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin absolviert, sowie die ehrenamtlichen Helfer Karin Rausch, Thea Träder und André Quade. „Da wird man selbst nochmal Kind“, lachte Quade, „und möchte am liebsten mitspielen.“ Übrigens konnte sich noch während des Turniers oder unmittelbar danach gestärkt werden, unter anderem mit Nudelsalat, Würstchen und Erfrischungsgetränken.

Das Spiel- und Sportturnier ist nur eine der Ferienaktivitäten, die im „Blue Sun“ geboten werden. So gab es bereits Tagesfahrten in den Heidepark nach Soltau und ins Naturkundemuseum nach Berlin.

Am morgigen Dienstag ist eine Fahrt nach Rostock geplant, wo im Zoo das Darwineum besucht wird und die Kinder in Warnemünde im 5-D-Kino bei einem Unterwassertauchgang auf ihre Kosten kommen. Am Freitag schließlich geht es in den Erse-Park nach Uetze.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen