zur Navigation springen

Ludwigslust : Großherzog verlieh heute vor 140 Jahren Ludwigslust Stadtrecht

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Am 1. Juli 1876 erhielt Ludwigslust vom Großherzog Friedrich Franz II. Stadtrecht

Reinhard Heißner (81) zeigt auf die Karte der Stadt Ludwigslust, die er auf dem Tisch in der SVZ-Lokalredaktion ausgebreitet hat, blättert in einer Mappe mit alten Zeitungsausschnitten und alten historischen Heften zur Stadtentwicklung. Der Ludwigsluster, der sich in der Geschichte der Linden- und Barockstadt sehr gut auskennt, möchte an ein besonderes Datum erinnern, das auf den heutigen 1. Juli fällt. „Heute vor 140 Jahren wurde aus dem Domanialflecken Ludwigslust – ab 1793 mit 1500 Einwohnern – eine Stadt mit Stadtordnung, also Stadtrecht, Magistrat und Stadtwappen. Der Großherzog von Mecklenburg-Schwerin, Friedrich Franz II., hatte die ,Bewidmung’ des Ortes mit Stadtrecht durch einen ,gnädigsten Entschluss’ ausgewiesen und am 1. Juli 1876 auf einer Festveranstaltung in Begleitung des Staatssekretärs Wetzel und in Anwesenheit der Honoratioren der Stadt das Stadtsiegel (Wappen) übergeben.“ Zudem wurde das Inkrafttreten der Stadtordnung für Ludwigslust“ proklamiert und der Magistrat eingesetzt. Als erster Bürgermeister wurde Gerichtsrat Steffen vom Großherzog ernannt. Es wurden richtungsweisende Festreden gehalten und Feierlichkeiten beschlossen den Tag.

50 Jahre später, am 1. Juli 1926, wurde dieser Tag – so wie es 1876 festgelegt – ein „Ereignis von allergrößter Bedeutung für Ludwigslust“. Reinhard Heißner: „Es gab ein großes Sportfest und eine Festrede von Bürgermeister Dr. Behn vor dem Rathaus. Festumzug und ein Festakt im damaligen Schauspielhaus rundeten das Programm ab.“

100 Jahre Stadtrecht wurde dann im Jahr 1976 gefeiert, Kurt Draheim war zu jener Zeit Bürgermeister. Zu den Festveranstaltungen gehörte ein großer Festumzug bei schönem Wetter, und die Teilnehmer präsentierten sich auch in historischen Gewändern. Eigens zu diesem Ereignis wurde Reinhard Heißner, der Vermessungsingenieur war, von der Stadt beauftragt, einen Stadtplan mit Informationen zu erstellen.

Im Jahre 2001 wurde mit Bürgermeister Hans Jürgen Zimmermann an der Spitze das 125-jährige Stadtjubiläum gefeiert. „Aus diesem Anlass wurden zwei Bücher herausgegeben: ,Wege zur Stadt’ und ,Die Überraschung ist das Städtchen“, so Reinhard Heißner. Zwei Videos wurden präsentiert „Historisches Ludwigslust“ und „Zauberhaftes Ludwigslust – eine Stadt unter Linden“.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Jul.2016 | 12:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen