zur Navigation springen
Ludwigsluster Tageblatt

20. November 2017 | 06:51 Uhr

Neu Kaliss : Großes Angebot für Lesefreunde

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Neu Kalisser Frauen eröffnen im IBZ eine Bücherstube und wollen in Zukunft auch Autorenlesungen organisieren

svz.de von
erstellt am 01.Feb.2017 | 08:00 Uhr

Krimis, Abenteuerromane, Märchenbücher, Geschichtsromane, Kinderbücher und vieles mehr – das Angebot der neuen Bücherstube im Informations- und Begegnungszentrum (IBZ) in Neu Kaliß ist umfangreich. Seit der vergangenen Woche haben die Bewohner der Gemeinde zweimal wöchentlich die Gelegenheit, sich Bücher auszuleihen und sich mit anderen Lesefreunden auszutauschen.

Vor der offiziellen Eröffnung der Bücherstube ist Inge Gerdes nervös. Die Idee zu der kleinen Bibliothek hatte die Seniorentrainerin der Gemeinde Neu Kaliß schon vor längerer Zeit. „Im Frühjahr 2016 habe ich die Seniorenausbildung gemacht und die Bücherstube ist nun mein erstes Projekt, das ich umgesetzt habe.“ Gemeinsam mit vier weiteren Frauen aus der Gemeinde wurde in den letzten Monaten die Eröffnung geplant. Über die Hälfte der Bücher stammt aus dem privaten Bestand von Inge Gerdes, der Rest kam über Spenden zusammen. Die Bücherregale erstanden die Frauen bei einer Haushaltsauflösung und erhielten dabei auch besondere Unterstützung. „Der Bürgermeister half uns, die Regale nach Neu Kaliß zu bringen. Dafür sind wir sehr dankbar“, erklärt Inge Gerdes.

Bürgermeister Burkhard Thees überzeugt sich bei der Eröffnung selbst von dem vielfältigen Bücherangebot. „Ich finde es toll, dass man sich hier so für unseren Ort einsetzt. Solche Projekte muss man unterstützen.“ Deshalb teilt Burkhard Thees ab sofort sogar sein Bürgermeister-Büro, um mehr Platz für die Bücher zu schaffen. „Von anderen Seniorentrainern weiß ich, dass diese Unterstützung nicht selbstverständlich ist“, bedankt sich Inge Gerdes.

Zur Eröffnung las der Autor Gerhard Franz, ein Nachbar der Familie Gerdes in Raddenfort. Sein Thriller „Im Schatten der Angst“ spielt in der Alten Papierfabrik in Neu Kaliß und begeisterte die zahlreichen Gäste mit nur wenigen Textauszügen. Auch in Zukunft wollen die Frauen der Bücherstube Lesungen organisieren.

Die Bücherstube im IBZ (Alter Postweg 90) ist jeden Dienstag und Donnerstag von 14 bis 19 Uhr geöffnet. Das Ausleihen der Bücher geschieht auf Vertrauensbasis. „Jeder kann ein Buch mitnehmen, es wieder zurückbringen oder vielleicht auch einfach ein neues ins Regal stellen“, erklärt Inge Gerdes. Ansprechpartnerin Karin Koch ist unter Tel. 038758 / 35298 für Fragen zu erreichen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen