Grabow: Kilometerlange Gülle- Spur auf Straße

von
06. Februar 2020, 10:18 Uhr

Auf einer Länge von rund 10 Kilometern hat ein Traktorgespann am Mittwochabend bei Grabow eine teils großflächige Güllespur verursacht. Ersten Erkenntnissen zufolge, soll das Fahrzeuggespann zwischen Wanzlitz und Gorlosen rund 5.000 Liter Gülle verloren haben. Wie die Polizei nach einem Hinweis feststellte, war es auf dem Großteil der Strecke zu großflächigen und starken Verschmutzungen der Fahrbahn gekommen. Die aus dem Güllefass ausgelaufene Flüssigkeit ergoss sich teilweise bis auf den Randstreifen. Die Polizei konnte den Verursacher wenig später feststellen. Der Traktorfahrer gab an, nichts von dem Vorfall bemerkt zu haben. Der betreffende Straßenabschnitt musste über Nacht durch eine Spezialfirma gereinigt werden. Dabei kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der Kreisstraße 49. Wie es zu diesem Vorfall kommen konnte, muss nun geklärt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen