zur Navigation springen

ludwigslust : Glasdächer für Australien und die USA

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Internationale Aufträge im Wert von über 8,5 Millionen Euro für die Ludwigsluster Firma Lewens. Export-Quote liegt bei etwa 30 Prozent

Die Auftragsbücher sind gut gefüllt: Das auf die Herstellung von Glasdächern und Sonnenschutzsystemen spezialisierte Unternehmen Lewens aus Ludwigslust kann zum Saisonstart die Eingänge mehrerer Großaufträge verzeichnen. Der Gesamtwert belaufe sich auf über 8,5 Millionen Euro, wie das Unternehmen informierte.

Fachhändler aus den USA und Australien orderten Produkte für rund eine Million Euro. Hinzu kommen Aufträge aus der Schweiz, den Benelux-Staaten und Österreich für über fünf Millionen Euro sowie aus Skandinavien für über 2,5 Millionen Euro. Allein für die Produktion dieser Aufträge werden rund 120  000 Laufmeter Stoffbahnen, 485 Tonnen Aluminium und 38  000 Quadratmeter Spezialglas benötigt.

Hochwertige Glasdächer mit Schiebe- und integrierten Beschattungselementen liegen derzeit besonders im Trend. Um die steigende Nachfrage aus dem In- und Ausland bedienen zu können, hat das Unternehmen in den Standort investiert. „Die Pulverbeschichtungsanlage wurde vergrößert, der Montage- und Lagerbereich erweitert sowie der Zuschnitt- und Verpackungsbereich ausgebaut“, informiert die Firma Lewens. „Zudem werden aktuell die Prozesse der Produktstraße optimiert.“

Die Produkte der Lewens Sonnenschutz-Systeme gehen ausschließlich in den nationalen und internationalen Fachhandel. Die Kunden des Unternehmens finden sich in Deutschland, ganz Europa, Asien und Amerika. Die Export-Quote des Unternehmens liegt bei etwa 30 Prozent. Der Umsatz im abgelaufenen Geschäftsjahr belief sich auf 30 Millionen Euro.

Kennzeichnend für das Unternehmen sei die hohe Fertigungstiefe vor Ort. „Unsere gesamte Produktpalette ist zu 100 Prozent ,Made in Germany’. Selbst die Rohstoffe und Vorprodukte stammen ausschließlich aus Deutschland und der EU“, sagte Geschäftsführer Götz Albrecht Lewens.

Die Lewens Sonnenschutz-Systeme GmbH & Co. KG wurde 1998 durch den Hamburger Kaufmann Götz Albrecht Lewens gegründet und beschäftigt über 170 Mitarbeiter. Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung wuchs das Unternehmen kontinuierlich von 2000 Quadratmeter auf nunmehr 18  000 Quadratmeter Produktionsfläche. Die Produktionsanlagen umfassen sämtliche Arbeitsschritte wie Bepulverung (Farbgebung), Produktion von Baugruppen, Nähen der Markisentücher, Markisenbau, Verpackung und Versand.

zur Startseite

von
erstellt am 16.Jun.2017 | 07:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen