zur Navigation springen

Wir in Balow : Müde vom Pendeln, startklar für Neues

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Zimmerer Robert Jäckel wagt mit seiner Holzmanufaktur Schritt in Selbstständigkeit

Die Pendelei hat ein Ende. Der Stress. Der Zeitdruck. Das frühe Aufstehen. Die späten Feierabende. Die langen Fahrten nach Hause... Alles scheint wie weggefegt. Vor drei Wochen ist Robert Jäckel ausgestiegen aus seinem alten Berufsalltag. Der Zimmerermeister hat sich selbstständig gemacht. „Holzmanufaktur Jäckel“ heißt seine neue Firma. Noch kann er sich die Zeit einteilen, die Termine so legen, dass genug Freiraum für ihn bleibt. So ein Vormittag wie dieser wäre vor einem Monat undenkbar gewesen. Der 37-Jährige sitzt im Garten seiner Oma. Er erzählt von Balow, seiner Kindheit und den Sommerferien, die er als Schuljunge mit seinen zwei Brüdern hier bei den Großeltern verbracht hat. „Schön ist es hier“, sagt er. „Schön ruhig. Man hat alles was man braucht. Wald, Wasser, Wiesen.“ Gleich neben dem Haus seiner Oma baut Robert Jäckel sich eine Werkstatt. Auf der Wiese davor stapeln sich Baumstämme. Das gute Winterholz, das Jäckel mit seinem Vater im eigenen Wald geschlagen hat, kann hier bis Sommer gut trocknen. Auch die Stämme von vier Küstentannen hat Jäckel hier gelagert. Die Bäume standen vor kurzem noch vor der alten Kneipe mitten im Dorf. Irgendwann wird der Zimmerermeister aus ihnen eine Terrassenüberdachung für die Bewohner der ehemaligen Kneipe zimmern.

Werbung für seine neue Firma macht der 37-Jährige nicht. „Man muss nur Leute kennen. Dann klappt das hier in der Region sehr gut“, sagt er. Carports, Terrassen, Dachstühle, Eingangsüberdachungen... „Ich mache Aufträge, die sich für große Firmen nicht lohnen.“ Sein nächstes großes Bauprojekt wird das eigene Haus. Das Grundstück in Balow ist schon gekauft. Die Planungen sind mitten im Gange. Es wird ein Holzrahmenhaus mit Holzfassade. Und der Rohstoff dafür kommt - natürlich - aus dem eigenen Wald.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Mai.2016 | 10:13 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen