Picher/Warlow : Geld für mehr Barrierefreiheit

von 26. September 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Freuen sich über die Fördermittel: Kirchengemeindemitglieder und Einwohner aus Picher möchten einen barrierefreien Zugang zum Gemeindehaus haben.
1 von 2
Freuen sich über die Fördermittel: Kirchengemeindemitglieder und Einwohner aus Picher möchten einen barrierefreien Zugang zum Gemeindehaus haben.

Justizministerin Katy Hoffmeister (CDU) übergibt der Kirchengemeinde Picher einen Fördermittelscheid von rund 19 200 Euro

Gemeinsam mit Justizministerin Katy Hoffmeister (CDU) steht Luise Köhn in der Kirche in Picher. Dieser Ort bedeutet ihr sehr viel. Deshalb liegt der Rentnerin einiges daran, dass die Kirche erhalten bleibt, auch das Gemeindehaus auf der gegenüberliegenden Straßenseite. „Im Gemeindehaus habe ich Konfirmandenunterricht gehabt“, erzählt Luise Köhn. Von e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite