Klein Krams : Gedichte und getöpferte Sonnen

23-11367782_23-66107803_1416392139.JPG von 06. Juni 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Blick in die Werkstatt: Susanne Kramer öffnet die Kramserei zu „Kunst offen“ für Besucher.
Blick in die Werkstatt: Susanne Kramer öffnet die Kramserei zu „Kunst offen“ für Besucher.

In der Kramserei können Besucher zu „Kunst offen“ Susanne Kramer über die Schulter blicken – Lesung mit Elke Ferner

Die Sonne hat es Susanne Kramer angetan. Die Klein-Kramserin lässt sie in ihrer Töpferwerkstatt auf dem Hof der Kramserei immer wieder entstehen. Zusammengesetzt aus zwei Halbschalen aus Ton. Mit keramischem Gold glasiert. Jedes Mal anders gestaltet. „Die Gestaltung passe ich an verschiedene Regionen und Länder an“, erklärt die Künstlerin. Die verschi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite