Fünf Bewerber für Bürgermeister-Wahl

Gemeindewahlausschuss entscheidet am 22. März über die Zulassung der Vorschläge

23-11367782_23-66107803_1416392139.JPG von
14. März 2018, 10:13 Uhr

Fünf Frauen und Männer streben auf den Bürgermeisterstuhl im Ludwigsluster Rathaus. „Es gibt zwei Einzelbewerber, einen Wahlvorschlag von einer Wählergruppe sowie zwei Vorschläge von Parteien“, teilte Gemeindewahlleiter Jürgen Rades gestern auf SVZ-Anfrage mit. Die Bewerbungsfrist war am Dienstag abgelaufen.

Die Namen der Bewerber nannte Jürgen Rades jedoch nicht und verwies stattdessen auf die erste Sitzung des Gemeindewahlausschusses am Donnerstag, dem 22. März. „Ich werde dem Gemeindewahlausschuss diese fünf Vorschläge, die bereits geprüft wurden, unterbreiten“, so Jürgen Rades. „Der Wahlausschuss entscheidet dann über die Zulassung.“ Die Sitzung des Wahlausschusses, die um 18 Uhr im Raum 227 des Rathauses beginnt, ist öffentlich.

Vier Bewerber dürfen wohl schon als bekannt gelten. Sie hatten sich in den vergangenen Tagen und Wochen bereits öffentlich zu ihrer Bewerbung geäußert (SVZ berichtete). Die Alternative für Ludwigslust (AfL) hat Heiko Böhringer, Stadtvertreter und Kreistagsmitglied, nominiert. Die SPD schickt Jana Klewe ins Rennen. Die 34-Jährige arbeitet als Beamtin im Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern und ist dort zuständig für den Bereich Eisenbahn und ÖPNV. Die CDU hat Daniel Günther nominiert. Er ist in Ludwigslust aufgewachsen und seit Kurzem als Sachgebietsleiter bei den hiesigen Stadtwerken tätig. Zudem hatte Amtsinhaber Reinhard Mach angekündigt, erneut für das Bürgermeisteramt zu kandidieren. Er tritt als Einzelbewerber an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen