zur Navigation springen

Schweriner Unternehmer investiert 250 000 Euro : Frisches Geld für den Neustädter See

vom

Der Schweriner Unternehmer Michael Brandt investiert zunächst 250 000 Euro in die Zukunft des Campingplatzes, der Badeanstalt und der Gastronomie am Neustädter See. Er kennt das Areal noch aus Kindheitstagen.

svz.de von
erstellt am 30.Mär.2012 | 08:44 Uhr

Neustadt-Glewe | Der Investor, der sich jetzt um die Zukunft von Campingplatz, Badeanstalt und Gastronomie am Neustädter See kümmern wird, kennt das Areal noch aus Kindheitstagen. In dem idylischen See, der immer noch durch seine ausgezeichnete Wasserqualität besticht, hat der gebürtige Neustädter Michael Brandt früher oft selbst gebadet und seine Schwimmstufen abgelegt. Nach der Schule in Neustadt-Glewe sowie Ausbildung zum Fliesen- und Mosaikleger und Zivildienst in Ludwigslust machte er sich bereits mit Anfang 20 in Schwerin mit einer Tourismusfirma in Schwerin selbstständig - erfolgreich. Inzwischen hat die Super Urlaub OHG, die unter anderem Kurzurlaubsangebote per Internet vermarktet, 17 Mitarbeiter. Mit diesem Unternehmen und jeder Menge Erfahrung sowie entsprechendem Kapital im Rücken will sich Brandt jetzt an eine neue Herausforderung wagen.

Nachdem er in der jüngsten Sitzung der Stadtvertretung sein Kurzkonzept für das Betreiben des Gesamtkomplexes - Campingplatz, Badeanstalt sowie die Gaststätte "Seeterasse" und Imbisskioske - vorgestellt hatte, stimmten die Abgeordneten einstimmig der Verpachtung an die Super Urlaub OHG zu. Wie es zur Begründung auf der Homepage von Neustadt-Glewe heißt, hätten hierzu nicht nur das inhaltlich gut durchdachte Konzept, sondern auch die offenen Worte zur aktuellen Situation am See und zu den notwendigen ersten Investitionen beigetragen. Wie Brandt der SVZ bestätigte, wolle er in einem ersten Schritt zunächst 250 000 Euro in den Komplex investieren. Kurzfristig sollen die schlimmsten Zustände auf dem Campingplatz angepackt und verändert werden. Zugleich solle die Badeanstalt so auf Vordermann gebracht werden, dass es dort wieder vernünftig aussieht. Gegenwärtig hole sich die Natur gewissermaßen den See zurück, sagte Brandt. Dort soll aber nicht nur aufgeräumt, sondern später auch der kostenfreie Zugang zum Restaurant ermöglicht werden. Zuerst werden sich die neuen Betreiber jedoch um den Imbiss kümmern. Neben Saisonkräften sucht Brandt derzeit übrigens noch einige hauptamtliche Mitarbeiter: einen weiteren Schwimmmeister, einen Restaurantleiter und einen Chefkoch sowie einen Imbissleiter. Bewerbungen per E-Mail unter: brandt@ kurzurlaub.de . Nach Auskunft des Investors gebe es zwar derzeit noch keinen Termin für ein offizielles Eröffnungsfest, auf jeden Fall aber werde die Neustädter Badeanstalt am Sonntag, dem 13. Mai, ab 10 Uhr, mit dem traditionellen Anbaden eröffnet. Und dann werden möglicherweise auch Michael Brandt und Bürgermeister Arne Kröger mit ins Wasser springen. Selbst wenn es da noch etwas kalt sein sollte. Aber Sprünge in kaltes Wasser sind beide ja gewöhnt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen