Ludwigslust : Freiwillig Hausaufgaben gemacht

Jelena Weltermann (l.) mit ihren Schülern: Aljona, Brunilda, Sergej, Sofi, Vilson, Julian, Mahmoud, Erjan und Algert.
Jelena Weltermann (l.) mit ihren Schülern: Aljona, Brunilda, Sergej, Sofi, Vilson, Julian, Mahmoud, Erjan und Algert.

Jelena Weltermann bringt Flüchtlingen, die keinen Anspruch auf einen Kurs haben, Deutsch bei / Stein-Schule engagiert sich vielfältig

svz.de von
21. September 2015, 21:00 Uhr

Erjan ist Lehrer für Geografie. Doch in der Edith-Stein-Schule stand er in den vergangenen Wochen nicht vor der Klasse, sondern drückte die Schulbank. Er wollte Deutsch lernen – genauso wie elf andere Asylbewerber und Flüchtlinge. Im Juni hatte die Schule in Trägerschaft der katholischen Bernostiftung den Kurs ins Leben gerufen, der ein besonderes Anliegen hat. „Wir wollten den Asylbewerbern und Flüchtlingen einen Deutschkurs ermöglichen, die keinen Status und deshalb keinen Anspruch auf einen Kurs haben“, erklärt Schulleiterin Marion Löning.

Mehr in unserer Print- und E-Paper-Ausgabe

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen