Freche Einbrecher in Leussow

Täter stahlen Geld / Polizei hat Hinweis auf beigefarbenen Opel Omega

23-49349880_23-66107806_1416392167.JPG von
15. August 2015, 07:00 Uhr

Die Bewohner sind im Garten oder auf dem Hof und von der anderen Seite schleichen Einbrecher ins Haus. Ein solcher Vorfall ereignete sich am vergangenen Mittwoch vermutlich in Leussow.

Der Polizei wurde gemeldet, dass Personen am Nachmittag offenbar in ein nicht verschlossenes Haus geschlichen seien und aus einer Geldbörse einen kleineren Geldbetrag, weniger als 100 Euro, gestohlen haben. Die Bewohnerin, die sich in unmittelbarer Nähe des Hauses aufhielt, bemerkte den Diebstahl erst, als sie in die Wohnung ging.

Allerdings gibt es einen Zeugenhinweis. Gilbert Küchler, Leiter des Polizeihauptreviers Ludwigslust: „Wir haben eine heiße Spur. Ein Zeuge informierte uns über einen mit zwei Personen besetzten beigefarbenen Opel Omega. Er hatte ein Kennzeichen, das mit STD für Stade begann und fuhr etwa zur Tatzeit durch Leussow.“

Die Polizei geht davon aus, dass es sich um die Täter handeln könnte. Die beiden Autoinsassen sind Männer im Alter von 20 bis 30 Jahren. „Für uns ist es wichtig, zu erfahren, ob dieses Fahrzeug auch von anderen Bewohnern gesehen und ob die beiden Männer vielleicht in der Nähe von Wohnhäusern festgestellt wurden“, so Gilbert Küchler. Es sei auch durchaus möglich, dass die Einbrecher sich in weitere Häuser geschlichen und Geld gestohlen haben. Wer einen solchen Verdacht hat, sollte sich bei der Polizei unter Tel. 03874-41  10 melden.

Die Masche solcher Täter (Einschleichdiebstahl) ist laut Küchler, Geld in geringen Mengen zu entwenden, was von den Opfern nicht sofort bemerkt wird.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen