Nach Großbrand auf Truppenübungsplatz : Feuerlöschbrunnen und neues Einsatzfahrzeug übergeben

23-11367842_23-66107387_1416392026.JPG von 30. Juni 2020, 21:11 Uhr

svz+ Logo
Ministerpräsidentin Manuela Schwesig konnte es sich nicht verkneifen, den C-Schlauch selbst mal zu bedienen.
Ministerpräsidentin Manuela Schwesig konnte es sich nicht verkneifen, den C-Schlauch selbst mal zu bedienen.

Ein Jahr nach Auslösung des Katastrophenalarms auf Truppenübungsplatz wurden Feuerlöschbrunnen und Geländewagen übergeben.

„Darf ich auch mal?“ Einer Dame kann Bernd Kähler von der Lübbendorfer Feuerwehr eben nichts abschlagen. Und schon gar nicht, wenn es Meck-Pomms Ministerpräsidentin Manuela Schwesig ist, die ihn ganz lieb bittet. Also lässt er sie am Dienstag auch mal an die Spritze, die erstmals von einem der neu gebohrten Löschtiefbrunnen samt Stromaggregat gespeist ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite