Betrug in Ludwigslust : Falscher Ankäufer legt Seniorin rein

38ph0211

84-Jährige „verkaufte“ Goldschmuck für 75 Euro – die Polizei warnt vor der dreisten Masche

von
20. März 2015, 21:15 Uhr

Diese Seniorin wurde böse reingelegt. Die 84-Jährige aus Ludwigslust hatte vor, u. a. Schmuck und Kleidungsstücke, wie Pelze, zu verkaufen. Sie ließ ihren Goldschmuck, darunter Ketten und Ringe, von seriösen Juwelieren schätzen. Das ergab einen Betrag von rund 800 Euro. Ausdrücklich warnten die Experten die Rentnerin davor, auf Annoncen zu antworten und ihren Schmuck auf diese Weise zu veräußern. Doch sie hörte nicht auf die Warnungen. Nun ist das Ganze ein Fall für die Polizei.

Gilbert Küchler, Leiter des Polizeihauptreviers Ludwigslust: „Die Frau antwortete auf eine Annonce und vereinbarte telefonisch mit einem vermeintlichen Aufkäufer einen Termin. Der Mann tauchte dann auch am Montag dieser Woche bei der Rentnerin auf. Er interessierte sich nur für den Goldschmuck, versprach der Frau dafür mehrere Tausend Euro. Er gab ihr eine ,Anzahlung’ von 75 Euro, schrieb eine entsprechende Quittung ohne Durchschrift aus und nahm diese samt dem ganzen Schmuck mit. Er versprach, Mitarbeiter vorbei zu schicken, die ihr den Restbetrag von 2500 Euro übergeben würden.“ Diese vermeintlichen Mitarbeiter tauchten allerdings nicht auf. So entstand der Ludwigslusterin ein Schaden von fast 1000 Euro. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Betrugs.

Der angebliche Aufkäufer soll einen seriösen Eindruck gemacht haben, etwa 45 bis 50 Jahre alt sein. Er hatte dunkelbraune kurze Haare, ein rundes Gesicht und dunkle Augen. Die Rentnerin konnte noch sehen, wie der mutmaßliche Betrüger auf dem Parkplatz am Sky-Markt als Beifahrer in ein rotes Auto stieg.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die sich dort am Montag, dem 16. März, zwischen 13.50 und 14.50 Uhr aufhielten und möglicherweise Angaben zu dem Mann bzw. dem roten Pkw machen können. Ebenfalls bittet die Polizei Leute, die eventuell Opfer der gleichen Betrugsmasche wurden, sich zu melden. Hinweise unter Tel. 03874-41  10.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen