Kummer : Fahrzeuge kollidieren mit Wildschweinen

svz.de von
08. Dezember 2013, 19:21 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall kam es in der Nacht zu gestern auf der Bundesstraße 5 zwischen Groß Krams und Kummer. Ein Pkw Opel aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim kollidierte dort mit einem Wildschwein. Der 21-jährige Fahrer des Pkw überstand den Zusammenstoß nach Angaben der Polizei unverletzt. Das Wildschwein verschwand im Wald.

Ein weiterer Wildunfall hatte sich bereits am Freitagabend gegen 19.30 Uhr auf der B 106 ereignet. Zwischen Lübesse und Hasenhäge bekam es ein BMW-Fahrer aus der Ostprignitz gleich mit zwei Wildschweinen zu tun, die plötzlich über die Straße wechselten. Der Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass es zur Kollision mit den Schwarzkitteln kam. Der Fahrer blieb nach Polizeiangaben unverletzt. Es entstand jedoch Sachschaden – er wird auf rund 3000 Euro geschätzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen