Ludwigslust : Fachsymposium zu Waldbränden

von
21. Juni 2019, 10:31 Uhr

Die aufsehenerregenden Brände auf munitionsbelasteten Flächen bei Groß Laasch und Lübtheen haben die Organisatoren des „Wipfelfeuers“ aufmerksam gemacht. Und so findet das Fachsymposium „Wald- und Flächenbrandbekämpfung“ mit Messe, Vorträgen und Workshops am morgigen Sonnabend ab 9 Uhr in Ludwigslust statt – in und um die Stadthalle. Mehr als 200 Teilnehmer, 18 Aussteller, 15 Feuerwehrfahrzeuge sowie fünf Referenten werden dazu erwartet. Dabei soll es unter anderem um strategische Betrachtungen zum Waldbrandschutz gehen und um den Einfluss des Klimas auf Vegetationsbrände. Ein Feuerwehrmann aus den USA informiert über die Besonderheiten der Vegetationsbrandbekämpfung in South Wales. Am Nachmittag sind Produktionspräsentationen und Praxisworkshops geplant.

„Wipfelfeuer“ wird durch die Hilfsorganisation „@fire Internationaler Kastrophenschutz Deutschland“ veranstaltet, die Auslandshilfe bei Waldbränden und Erdbeben leistet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen