zur Navigation springen
Ludwigsluster Tageblatt

13. Dezember 2017 | 23:39 Uhr

Ludwigslust : Experimente mit Wasser und Farben

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Mobile Kinderakademie Integrativ Rostock war zu Gast bei den Kleinen in der ASB-Kita „Waldzwerge“

svz.de von
erstellt am 24.Jan.2014 | 07:00 Uhr

Warum schmelzen normale Eiswürfel schneller als jene aus Salzwasser? Wie lassen sich aus alten Tetrapackungen Druckvorlagen erstellen? Diese und andere Fragen beantworteten Pierre Graslin und Daniel Weißleder von der Mobilen Kinderakademie Integrativ Rostock, ein Projekt des Landesjugendwerk der Awo MV e. V., bei ihrem Besuch in der ASB-Kita „Waldzwerge“ in der Wöbbeliner Straße in Ludwigslust. „Den Kindern gefällt es, wenn die beiden mit ihnen kreative Experimente machen und ihnen auf diese Weise auch noch eine Menge an Wissen vermittelt wird“, sagte Kita-Leiterin Christel Böpple, die die beiden schon zweimal in die Kindertagesstätte eingeladen hatte.

Am Vormittag waren die Kindergartenkinder an der Reihe, am Nachmittag kamen die Hortkinder in den Genuss dieser unterhaltsamen eineinhalbstündigen Wissensvermittlung.

„Wir haben für Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren Experimente zu verschiedenen Themen zusammengestellt und erforschen und entdecken so mit ihnen zusammen all die spannenden Dinge des Lebens. Wir geben keine Lösungen vor, wir lassen die Kinder überlegen und selbst ausprobieren, das Mitmachen steht im Vordergrund. Das Besondere an unserem Projekt ist die aufsuchende mobile Arbeit, wir fahren zu den Kindern in ganz MV“, war von Pierre Graslin zu erfahren. Leider läuft zum 31. Januar 2014 die Förderung dieses Projektes aus, aber er und Daniel haben schon wieder neue Aufgaben und Tätigkeitsfelder in Aussicht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen