zur Navigation springen

Weihnachtsaktion gut angelaufen : Erste Päckchen sind da

vom
Aus der Redaktion des Ludwigsluster Tageblatt

Kinder wünschen sich auch Erlebnisse: Baden, Kino, Eis essen.

svz.de von
erstellt am 01.Dez.2015 | 18:30 Uhr

Die ersten Weihnachtspäckchen sind da. Liebevoll in buntes Geschenkpapier verpackt warten sie in der Redaktion des Ludwigsluster Tageblattes auf den Tag der Bescherung, der noch vor dem Heiligen Abend sein wird. Die Leserinnen und Leser, die sie vorbeigebracht haben, haben sich beim Einkaufen und beim Verpacken viel Mühe gegeben. Wir sind schon jetzt gespannt, ob die Kinder, denen wir mit ihrer Hilfe, liebe Leserinnen und Leser, eine kleine Freude machen wollen, die Pakete dann gleich aufreißen werden oder doch lieber bis zum 24. Dezember warten wollen. Schließlich ist Vorfreude die schönste Freude.

Auch bei den Mädchen und Jungen aus den rund 80 Familien, die das Awo-Kinder- und Jugendhilfezentrum Ludwigslust betreut, steigt die Aufregung allmählich. Die Einrichtung ist Partner unserer diesjährigen Weihnachtsaktion. Die Mitarbeiter haben sich bei den Kindern mal umgehört, worüber sie sich besonders freuen würden. „Da wurden Zootiere, Duplo-Bausteine, Farbenspiele und Playmobil-Teile genauso genannt wie eine Zehnerkarte fürs Grabower Waldbad oder Gutscheine fürs Kino, fürs Schwimmbad oder für ein Eis“, berichtet Leiter Uwe Wittig. Einige Jungs im Alter zwischen drei und zehn Jahren hätten auch Lego-Fahrzeuge und -Bausteine als ihre Wünsche genannt.

Wer trotzdem nicht recht weiß, was er schenken soll, oder wenig Zeit hat, kann die Aktion „Leser schenken Freude. Weihnachtspäckchen für Kinder“ auch finanziell unterstützen. In unserer Geschäftsstelle in Ludwigslust können Sie, liebe Leserinnen und Leser, ein Sparschwein füttern. Von den Spenden werden wir dann für die Mädchen und Jungen shoppen gehen, Gutscheine besorgen und liebevoll Päckchen packen, ganz so, als hätten Sie es selbst gemacht. Jeder Euro ist willkommen, damit wir kurz vor Weihnachten in viele leuchtende Kinderaugen schauen können.

Wer selbst ein Päckchen gepackt hat, kann es in der Ludwigsluster Geschäftsstelle bzw. Redaktion in der Seminarstraße 3 abgeben. Die Geschäftsstelle ist Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen