ludwigslust : Erste Asphaltschicht in der Klenower Straße

dscn8497
Foto:
1 von 1

svz.de von
07. Dezember 2013, 07:00 Uhr

Die Bauarbeiten in der Klenower Straße haben in dieser Woche deutlich sichtbar Fortschritte gemacht. Im aktuellen Bauabschnitt zwischen der Bahnhofstraße und der Brinckmanstraße ist die Asphalttragschicht eingebaut worden. Wer beim Anblick der schwarzen Decke auf eine schnelle Freigabe für den Fahrzeugverkehr gehofft hat, wird allerdings enttäuscht.

„Wir wollen die Straße noch nicht freigeben, weil noch die Chance besteht, in der 50. oder 51. Kalenderwoche auch die Asphaltdeckschickt einzubauen“, erklärte Bürgermeister Reinhard Mach auf Anfrage. Diese Arbeiten waren in den vergangenen Tagen nicht mehr möglich gewesen. Klappt es vor dem Jahreswechsel nicht mehr mit der abschließenden Schwarzdecke, könnte der Verkehr bereits über die Tragschicht rollen. Allerdings müsse diese im Frühjahr dann aufwendig gereinigt werden, bevor die Asphaltdeckschicht aufgetragen werden kann, so der Bürgermeister. Dass die Arbeiten an den Nebenanlagen, unter anderem den Gehwegen, in diesem Jahr nicht mehr vollendet werden können, hatte die Stadtverwaltung schon vor einigen Wochen angekündigt.

Die im Juli begonnenen Bauarbeiten waren aufgrund von Überraschungen im Erdreich gegenüber dem ursprünglichen Zeitplan ins Hintertreffen geraten. Ein Teil des Verzugs hatten die Bauleute bereits aufgeholt, doch anderthalb Wochen blieben. Auch die geplanten Baumpflegearbeiten werden erst im kommenden Jahr erfolgen. Die Klenower Straße wird in drei Abschnitten bis Ende 2015 für rund 1,6 Millionen Euro saniert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen