Ludwigslust : Erinnerungen geweckt

neumann_neu.jpg von 24. Oktober 2018, 09:42 Uhr

svz+ Logo
In der Diskussion: Dr. Fred Mrotzek (l.), Asem Alsayjare und Dr. Daniel Trebsdorf (r.) mit Maika Friemann-Jennert.
In der Diskussion: Dr. Fred Mrotzek (l.), Asem Alsayjare und Dr. Daniel Trebsdorf (r.) mit Maika Friemann-Jennert.

Nach Film „Wolfskinder“ erzählen Besucher auch von ihren Erlebnisse.

Der Saal des Luna Filmtheaters war ausverkauft. Mit dem Film „Wolfskinder“ und der anschließenden Diskussion hatte der Bund der Vertriebenen Mecklenburg-Vorpommern in Ludwigslust einen Nerv getroffen. „Wir haben uns gefreut, dass sich so viele Menschen für das Thema interessiert haben“, sagt dessen Vorsitzende Maika Friemann-Jennert. „Es waren überwieg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite