Dömitz : Elbmusikanten feiern ihr Jubiläum

Zum Jubiläumskonzert hielt die Bürgermeisterin des Gründungsortes und Namensgeber der Blasmusiker, Renate Vollbrecht aus Dömitz,  die Laudatio.  Fotos: Uwe Losch
1 von 2
Zum Jubiläumskonzert hielt die Bürgermeisterin des Gründungsortes und Namensgeber der Blasmusiker, Renate Vollbrecht aus Dömitz, die Laudatio. Fotos: Uwe Losch

Fans und Freunde vom Konzert in Traudi’s Dorfkrug begeistert

svz.de von
12. Dezember 2013, 07:00 Uhr

Die Elbmusikanten hatten nach dem Auftritt auf dem Dömitzer Weihnachtsmarkt zu einem Extrakonzert in Traudi’s Dorfkrug nach Woosmer geladen. Gut 90 Blasmusikfreunde und Fans waren der Einladung gefolgt. Bei Kaffee und Weihnachtsgebäck gab es eine gute halbe Stunde weihnachtliche Musik von den Dömitzern. Nach dem Kaffee ging es dann mit flotter Blasmusik weiter.

Dazwischen erzählte Wilfried Prüser Details zur Gründungsgeschichte der damaligen „Blaskapelle des KEB Dömitz“. Renate Vollbrecht, Bürgermeisterin von Dömitz, hatte es sich trotz eigener Veranstaltungen in der Stadt nicht nehmen lassen, als Überraschungsgast zu erscheinen und eine Laudatio zu halten. Zuspruch und Geschenke gab es auch vom Fanclub Kaliß und Umgebung, und vom Faslamclub Woosmer, der lobend die gute und langjährige Zusammenarbeit hervor hob.

Bis 18 Uhr wurde dann bei hervorragender Stimmung getanzt, geschunkelt und gesungen. Auch danach gab es noch viel zu erzählen, viele ausgesprochene Glückwünsche und einen Gedankenaustausch. Hierbei unterhielt Udo Schöbe stimmungsvoll mit seiner Steirischen Harmonika. Ein rundum gelungenes Jubiläumskonzert zur Freude der Dömitzer Elbmusikanten sowie ihren Fans und Gästen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen