Grabow : Eisvergnügen in den Winterferien

svz+ Logo
Mit den richtigen T-Shirts ausgestattet: Die Ferienkinder aus dem Amtsbereich Grabow verbrachten viel Spaß im Tobeland und beim restlichen Programm der Ferienspiele.
Mit den richtigen T-Shirts ausgestattet: Die Ferienkinder aus dem Amtsbereich Grabow verbrachten viel Spaß im Tobeland und beim restlichen Programm der Ferienspiele.

Wieder war das gemeinsame Programm des Amtes Grabow sowie der beiden Jugendeinrichtungen in Grabow und Eldena ein voller Erfolg

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
17. Februar 2019, 05:00 Uhr

Das Wochenende zum Ausruhen bleibt den Schülern noch. Dann geht es am kommenden Montag wieder in die Schule. So geht es auch den Mädchen und Jungen aus dem Amtsbereich Grabow. Zu erzählen haben sie aber e...

Dsa ncoWdeheen uzm ruehAnus beilbt end ürSlcehn hnc.o nDan ghet es am mneknodem tanMog deriew ni eid Suceh.l oS hget es achu nde nhdäeMc dnu nJunge usa emd trAbehsmcie owraG.b Zu nzlereäh beahn esi aerb enie gMe.en ßlchihcieSl anheb dei nKerdi udn ncdJeuihlegn in nde ceöieiwnhzgw feeenWriirnt veil rumetnenmn.o Siet eienvl eanrhJ nieeirsoagrn dei fdmtipulgngenAsreje aereTs ovn anJ, ied eneJnLbiudcult-gire sau Eeadln Daragm elrüvK udn idHie nginBrü mov DhaiKuiFetRezsr- eu„Bl S“un die eleipsFereni – mi neritW eiw im om.ermS

niE elrcucaseinwhhssebg mromgrPa oltles se hacu in ned eernnngegva ibdeen nchWeo ebng.e ebDlahs aebnh ide esargnnonriOtian nscoh bei end ielenesTrtlmhein dei greaF etltgsle – niKo oedr ahEsell?i üFr eid lElhiase bga es dnan ein asrkle aJ.

A„m nrseet etanFirge tetrsneta wri tim -Splei und aoangbSteenpß elwiesj mi bludJgcnue naleEd siwoe hauc im owrGeabr ueiitzsrKaDheFR- ,uBle ’,uSn“ ztlehrä idiHe rni.Bgün

Dsa mnaeeiemgs nisgettasMe ewrdu an eedbni odaStrnetn azeusnmm z.tueertbei ieBtsre ma ästhnnec Tag adnst nnad rde lchetosrip Hkntöhuep fua dme ogm:rmaPr Die edJghenicunl rhenfu mit edn nrrneeButiene canh rAefddon. Ffün tndueSn vegeKurnfngeün agb es jz.tte Es oenktn uhac gewtlhä derw:ne uiEsflaen eord boeTn im llodAinbenaT-c.o gineEi eoltwnl rbeile hctni eiferrn ndu hcsi lbeire o.ersaupnw tiM rnoenmnegü udn itieeechmlnih -TtSirh nt„edugaeiJrb im Amt orGwba“ eranw die eppnruT st.teatgre

g,eKenl nnlpi,aeeesKtr inKo nud nc.e.Kh.o trdueenn zlnetcdhilet dei enipnieeesrWrlfeti ab. mI le-metFnLiutraha tiLluwgussd reudw erd mlFi hC„krcee Tibo udn sda nmhieiseG uenerss lneaPnet“ ziege.gt ihNtc urn ntsan,ieestr nsodrne acuh hreehrcli, eiw ieidH rngnBiü rve.ätr uNn rbea eehg red ßpSa zu enE.d Ei„n nnöhakeDcs itlg edm eFtnahiscd nJegud esd erLnakesdis icuPiLmrguldwathss- wiseo dme tmA oabrwG rfü ied azeeinflnli tgnttsnU,uzüre“ stag eiHdi ngüir.Bn dnU laüticrnh alnle eeihtlnrehmanc eureBne.tr

zur Startseite