Schwerer Unfall A24 bei Wöbbelin : Eine Tote, zwei Verletzte - Vollsperrung aufgehoben

27_Unfall_13.jpg
8 von 8
Foto: Michael-Günther Bölsche

Stundenlang war die A 24 bei Wöbbelin in Richtung Hamburg voll gesperrt: Bei dem schweren Crash kam eine Frau ums Leben, zwei Personen wurden z.T. schwer verletzt.

von
27. November 2015, 07:10 Uhr

Zwei Fahrzeuge sind heute morgen gegen 5.15 Uhr auf vermutlich spiegelglatter Fahrbahn kollidiert. Dabei wurde eine 28-jährige Frau aus Hamburg getötet. Zwei weitere Personen wurden verletzt, eine davon lebensbedrohlich. Nach ersten Erkenntnissen geriet ein Opel Astra aus noch unbekannter Ursache außer Kontrolle und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Ein nachfolgender VW Golf Variant fuhr anschließend in die Unfallstelle, dessen 56-jähriger Fahrer leicht verletzt wurde. Hingegen wurden zwei Personen aus dem Auto, welches gegen die Schutzplanke fuhr, im Wagen eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite die Eingeklemmten aus dem Unfallauto, jedoch verstarb eine Insassin wenig später an der Unfallstelle. Der 26-jährige Beifahrer im Opel wurde aus dem zerstörten Unfallauto gerettet.

Feuerwehren der umliegenden Gemeinden sowie Polizei und Rettungskräfte waren im Einsatz. Das Wetter behinderte die Arbeiten. Autofahrer werden in Wöbbelin von der A24 heruntergeführt, können in Hagenow wieder auffahren oder direkt über die B 321 weiterreisen. Die Vollsperrung der Autobahn wurde gegen Mittag wieder aufgehoben, allerdings ist weiterhin mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Pendler müssen sich auf längere Wartezeiten und Umwege einstellen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen