Eine Spende der etwas anderen Art

Burgfest: Lions Club Ludwigslust mit Überraschung

von
11. Mai 2017, 21:00 Uhr

Besucher des Neustädter Burgfestes (9-11. Juni) können sich auf Morgen- und auf Abendröte freuen. Das sind allerdings keine Sonnenauf- oder untergänge sondern Getränke, die der Lions Club Ludwigslust an seiner „Lions-Schänke“ verkaufen will. Der Club ist traditionell dabei und verkauft neben Bier auch alkoholfreie Getränke. Eingangs erwähnte Erfrischungen sind ein schmackhafter Mix aus Sanddornsaft und Dunkelbier, wie Lions-Mitglied Sven Buck versichert.

Der Lions Club will die Überschüsse aus dem Verkauf, wie stets auf dem Fest, für einen guten Zweck spenden. Diesmal aber auf etwas andere Weise: Die Seite, die in der Summe die Wikinger-Schlachten gewinnt (Angreifer oder Verteidiger), erhält vom Lions Club 2500 Euro. Die Sieger entscheiden dann, wer das Geld bekommt. Sven Buck: „Vereine, soziale Einrichtungen oder bedürftige Einzelpersonen können sich für die Prämie bewerben und sollen dabei auch mitteilen, wofür sie das Geld verwenden möchten. Sie müssen in ihrer Bewerbung auch tippen, welche Seite die Schlacht gewinnt. Nur, wenn sie richtig getippt haben, besteht die Chance auf das Geld.“

Bewerbungen bitte per E-Mail (buero@svenbuck.de).

Maik Schulz, der für diesen en frühmittelalterlichen Teil auf dem Burgfest verantwortlich ist, sagt: Für das Burgfest haben sich bisher etwa 400 Kämpfer aus zahlreichen Ländern angemeldet. Sie werden nicht nur unblutige Schlachten schlagen, sondern sich auch über die Historie austauschen und natürlich zusammen sitzen – vielleicht ja auch bei Morgen- oder Abendröte.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen